Dénia.com
Sucher

Armando Lemos Martí spendet zwei Studien Dénia

25 Juni 2010 - 08: 22

Armando Lemos Martí, ARLEMAR, bekannt für alle dianenses, wollte die Stadt Dénia zwei Studien über mehr als 50 Jahre durchgeführt liefern. Armendo Lemos wurde in Silla geboren, aber hat ein Leben lang in Dénia gelebt, wo sie angekommen Hand verschwand und behauptete, Eisenbahn, aber außerhalb der Arbeit Aktivitäten. Armando Lemos hat immer interessiert in der Kultur, Musik, Texte ... und im Laufe der Jahre und mit großer Geduld, wurde das Sammeln historischer Daten und Wissenswertes über die Stadt Denia. Und es ist genau, dass die Empfindlichkeit, die seine Studien 23 erst im vergangenen April, den Tag des Buch liefern wollte.

Die beiden Studien sind betitelt: "Spitznamen Personen Denia, La Xara und Jesus Pobre", "Els de les Barken zu Dénia noms."
Zwei Werke, die ihren neuesten Beitrag zum Thema „Die Sprüche und Zitate aus Denia“ ergänzen, die vor einem Jahr von der Stadt Dénia veröffentlicht wurden.

Dénia Spitznamen und die Namen der Boote Handschriften werden vom Autor vorgestellt, die alphabetisch und sammeln Daten eines ganzen Lebens bestellt hat, da 1944 2009 zu. In Bezug auf Spitznamen, dienen als Beispiel einige als Bacora, Boleta, Bareta, Brumballa, Borreguets, Batist die Mellat, etc ...
In Bezug auf die Namen der Boote Dénia: Legospi, Leocadia, The Samaritan, La Paloma, Machaco, Vinuesa Zuerst etc ...

Der Autor wollte der Stadt auch eine Erinnerung hinterlassen, mit der Spende eines von ihm bemalten Montgó-Steins mit einem historischen Thema der Stadt, das in diesem Fall ein Schiffbruch im Hafen von Dénia zwischen Caballo und Androna ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    37.861
    4.435
    12.913
    2.440