Dénia.com
Sucher

Grundschulkinder lernen, über die Umwelt

17 Oktober 2012 - 00: 00

Seit einem weiteren Jahr startet das Umweltministerium ein Umweltbildungsprogramm für Grundschulkinder mit dem Ziel, sie zum Respekt und zum Schutz der Umwelt zu ermutigen.

In diesem Monat Oktober wurden bereits die ersten Aktivitäten durchgeführt, an denen 162 Kinder ab der 6. Klasse teilnahmen. Dabei handelte es sich um von Torrecremada geleitete Umweltrouten, bei denen die Schüler etwas über die Geschichte des Parks und seiner Vegetation lernten. Darüber hinaus pflanzten sie eine Zierpflanze und Samen in Töpfe und lokalisierten auf einer Karte des Stadtgebiets Fotografien der Parks und Grünflächen der Stadt.

Die jüngsten Schüler der 1. und 2. Klasse besuchten Workshops zur Hausmülltrennung in Form von Theaterstücken und einem Frage-Antwort-Wettbewerb.


In diesem Jahr wird es didaktische Routen für geben der grüne weg, der Jardí de l'Albarda oder Torrecremada, Vorführung audiovisueller Medien, Theateraufführungen zum Thema Recycling, Bäume pflanzen und Ökologiespiele.

Die Zentren, die dies wünschen, können das Iryda-Haus neben dem Camí de la colònia nutzen, um Aktivitäten zur Umwelterziehung durchzuführen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    37.861
    4.463
    12.913
    2.700