Dénia.com
Sucher

Urbanizarte werden beschädigte Fassaden mit Graffiti Stadt wiederherstellen

April 19 von 2013 - 00: 01

Im vergangenen Sommer sechs Fassaden von verschiedenen Teilen der Stadt, die kamen zu dem Kunst von mehreren Graffiti-Künstlern mit ihren Entwürfen und Multisecma Urbanizarte Initiative zum Leben dank aufgegeben worden waren. In diesem Jahr wieder fünf Fassaden der Stadt wird durch die Einberufung der zweiten Auflage eingreifen Urbanizarte. Kunst in Dénia die es wurde gestern vorgestellt.

Von heute bis zum nächsten Mai 10 in diesem Wettbewerb an einer Teilnahme interessiert Einberufung auf 21 22 Tagen und Künstler Juni stattfinden wird geöffnet.

Präsident Multisecma, Luis Silvestre, erklärte, dass in diesem Jahr als neue Räume, auf denen interveniert nicht direkt von der Organisation gewählt werden, aber es Besitzer Fassaden Interesse an einer Teilnahme zu kommunizieren lädt zu Multisecma 96 Aufruf 578 66 22 oder durch eine E-Mail an multisecma Senden @ businessmen-Cedma.es Unter den vorgestellten wird die Organisation die fünf Fassaden auswählen, auf denen die Kandidaten auftreten werden. Die Eigentümer werden um eine Zusammenarbeit von 5 Euro pro Quadratmeter Fassade für Malerkosten gebeten.

Professor für Bildende Kunst an der Universität Miguel Hernández Elche, Imma Mengual, betonte die Vorteile für eine Stadt wie Denia in Kultur zu investieren, und auch ihr Image zu verbessern und Mehrwert zu Ihrer Landschaft Möglichkeiten schafft Dénia und macht eine kreative und innovative Stadt.

Pablo Segarra wird der Kurator dieses Jahres und betonte die Bedeutung eines Qualitätsbild für unsere Besucher in die Stadt zurückzukehren.

In diesem Jahr entwirft positives und ethische Themen gesucht, gesunde Gewohnheiten betont, Nachhaltigkeit, das Meer und die Umwelt. Künstler können verschiedene Techniken wie Graffiti, Schablone, Wandmalerei oder gemischte Medien verwenden und ihre Interventionen sowohl einzeln als auch in Gruppen machen. Die 17 Mai werden die Namen der ausgewählten Künstler freigegeben werden, von denen jeder mit € 500 vergeben.

Sowohl der Bürgermeister, Ana KringeAls Ratsmitglied der Kultur, Pepa FontSie lobten die Arbeit von Multisecma in diesem Wettbewerb und Font kündigte die Absicht an, eine langfristige künstlerische Reiseroute für Besucher zu schaffen, um die verschiedenen Wandbilder zu entdecken.

3 Kommentare
  1. TXIN sagt:

    Vergessen wir das Opfer… dies ist ein privater Wettbewerb… und einige Stützpunkte und jeder hat die gleichen Möglichkeiten und wir sprechen über Kunst… mischen wir keine Churros mit Meninas… ..die Kreisverkehre sind ein weiteres Thema… .. öffentliches Geld… ..und das zirkuliert in Umschlägen ..nur eine Frage der Adresse und Absender zu sehen

  2. Anonymous sagt:

    wie immer Geld für Hilfe und Geschichten von diesen ist die Führung diejenigen, die nicht die Menschen sind, als Hilfe von Verbesserungen Beschäftigung Karussells Denia führt, sind nicht die Menschen, und nie aus der Krise herauskommen, und Denia es wird immer leer

  3. Ego sagt:

    Es wird davon ausgegangen, dass sich das Grundstück vor der Tankstelle Moscardó verschlechtert hat und ich denke, dass es im Besitz der Stadt ist ????


37.861
4.463
12.913
2.700